Home
  Qualifikation
  Gruppeneinteilung
  Gruppe 1
  Gruppe 2
  Gruppe 3
  Gruppe 4
  Endrunde
  Statistiken
  Presse
  Fotos
  Historie
  Downloads
  Sponsoring
  Impressum
   
   
  Liveticker
   
Blomberg-Cup 2016 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
Endrunde Presse Statistiken Fotos
├ťbersicht Blomberg-Cup 2015 Blomberg-Cup 2017

Blomberg-Cup 2016 in Hartenholm




Vorrunde Gruppe 1:

15.01.2016 ab 19:00 Uhr
Teilnehmer

TuS Hartenholm rot    -   Traditionell er├Âffnet das Team von TuS Hartenholm rot am Freitagabend das Hartenholmer Turnierwochenende. Die aus Spieler der dritten Herren best├╝ckte Mannschaft sorgte im letzten Jahr leider nur f├╝r wenig Furore und blieb hinter den eigenen Erwartungen zur├╝ck. Die vorigen Jahre konnten die Favoriten stets ge├Ąrgert werden und es wurde bis zuletzt um den Einzug in die Zwischenrunde gek├Ąmpft. In der Kreisklasse C belegt die von Max Trespe gecoachte Mannschaft aktuell einen guten sechsten Platz. Die Zuschauer d├╝rfen wie jedes Jahr gespannt sein, wie sich die Dritte beim diesj├Ąhrigen Blomberg-Cup gegen die starke Konkurrenz schl├Ągt.
 
SV Henstedt-Ulzburg    -   Mit dem SV Henstedt-Ulzburg begr├╝├čen wir in der Gruppe I eine weitere Mannschaft aus dem engeren Favoritenkreis. In der aktuellen SH-Liga Saison liegen die Ulzburger auf Platz 14. Obwohl die von Jens Martens trainierte Truppe bei den Hallenkreismeisterschaften 2015 schon in der Vorrunde ausschied, erreichten sie beim letzten Blomberg-Cup 2015 das Halbfinale.
 
TSV Schilksee II    -   Der TSV Schilksee II ist aktuell zweiter in der Kreisliga Kiel und war beim Blomberg 2015 erst im Halbfiale durch den sp├Ąteren Turniersieger SV Schackendorf zu stoppen. Als Unterbau der Regionalligamannschaft, darf man auf den Auftritt der TSV-Reserve gespannt sein.
 
Leezener SC    -   Der Leezener SC ist ein gern gesehener Dauergast unter dem Hartenholmer Hallendach. Der LSC besticht nicht nur durch seine Sympathie, sondern auch durch einen guten Hallenfu├čball. Der Kreisligist versteht sich seit Jahren gerne als ein m├Âglicher Favoritenschreck und hat sicherlich auch in diesem Jahr wieder eine Reihe guter Hallenkicker mit an Bord, um erneut f├╝r die eine oder andere ├ťberraschung zu sorgen.
 
TSV Weddelbrook   -   Der Segeberger Kreisligist TSV Weddelbrook belegt zur Winterpause den 15. Tabellenlatz und somit einen Abstiegsplatz. Zuletzt waren die Weddelbrooker 2009 beim Hallenturnier in Hartenholm t├Ątig und verpassten dort knapp den Einzug in die Endrunde. Man darf gespannt sein ob Trainer Michael Hargens und seine Mannen sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen k├Ânnen.
 
SC Hasenmoor   -   Der Nachbarverein SC Hasenmoor spielt in der Kreisklasse A und belegt dort in der aktuellen Spielzeit hinter der dritten Garde des SV Todesfelde den 2. Platz. Die Hasenmoorer schafften in der letzten Saison den Aufstieg aus der Kreisklasse B in die Kreisklasse A und man merkt, dass bei unserem Nachbarverein etwas zusammenw├Ąchst. Trotzdem geht der SC H in der Gruppe I als Au├čenseiter ins Rennen.
Uhrzeit Spiel Ergebnis
Platz Mannschaft SP S U N Tore Diff Pkt