Home
  Qualifikation
  Gruppeneinteilung
  Gruppe 1
  Gruppe 2
  Gruppe 3
  Gruppe 4
  Endrunde
  Statistiken
  Presse
  Fotos
  Historie
  Downloads
  Sponsoring
  Impressum
   
   
  Liveticker
   
Blomberg-Cup 2015 Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4
Endrunde Presse Statistiken Fotos
├ťbersicht SEAT-R├Âmer-Cup 2014 Blomberg-Cup 2016

Blomberg-Cup 2015 in Hartenholm




Vorrunde Gruppe 4:

17.01.2015 ab 18:00 Uhr
Teilnehmer

TuS Hartenholm wei├č   -   Mit TuS Hartenholm wei├č komplettiert eine weitere Truppe der I. Herren das Hartenholmer Teilnehmerfeld. 2014 haben es die Los-Feen nicht besonders gut mit ÔÇ×dem wei├čen BallettÔÇť gemeint und dem Team von J├Ârg Schwarzer eine schwere Gruppe beschert. Ob die Vorrunde 2015 wirklich leichter ist, wird sich zeigen. Ein Turniersieg in Hartenholm, nach dem letzten Erfolg 2010, w├Ąre nat├╝rlich die Kr├Ânung.
 
SV Wahlstedt   -   Als Aufsteiger in die Verbandsliga SW gestartet, pr├Ąsentiert sich der SV Wahlstedt in der neuen Spielklasse gut angekommen. Mit 24 Punkten und 40:62 Toren belegt die Mannschaft von Trainer Mike Baaske derzeit Platz 10 und hat sich so eine gute Ausgangssituation f├╝r die R├╝ckrunde erarbeitet. Aber auch in der Halle wei├č der dreifache Turniersieger aus den Jahren 1997, 2001 und 2002 zu ├╝berzeugen.
 
Leezener SC   -   Der Leezener SC ist ein gern gesehener Dauergast unter dem Hartenholmer Hallendach. Der LSC besticht nicht nur durch seine Sympathie, sondern auch durch einen guten Hallenfu├čball. Der Kreisligist versteht sich seit Jahren gerne als ein m├Âglicher Favoritenschreck und hat sicherlich auch in diesem Jahr wieder eine Reihe guter Hallenkicker mit an Bord, um erneut f├╝r die eine oder andere ├ťberraschung zu sorgen.
 
Bramfelder SV II   -   Komplettiert wird das Feld der Hamburger Mannschaften durch den Bramfelder SV II. Der BSV k├Ąmpft mit der ersten Mannschaft in der Landesliga ÔÇ×HammoniaÔÇť um Punkte, die Reserve des BSV in der Bezirksliga Nord. Dort ├╝berwintert das Team auf dem 15. Tabellenplatz. Durch die eher unbekannten Hamburger, die sich in den letzten Jahren eher als ÔÇ×Wundert├╝teÔÇť entpuppten, bekommt die Freitagsgruppe weiteren Anreiz.
 
TuS Tensfeld   -   Der TuS Tensfeld schlie├čt das Teilnehmerfeld der Kreisligisten in der Gruppe II. Auch ihnen trauen viele Experten die Rolle des Favoritenschrecks zu. Die Tensfelder stehen als Aufsteiger in die Kreisliga mit 26 Punkten und 29:26 Toren auf dem 6. Tabellenplatz. Und auch unter dem Hallendach kann man dank vieler Anh├Ąnger mit guter Stimmung und erfrischendem Offensivfu├čball des TuS rechnen.
 
TSV Lentf├Âhrden   -   Der TSV Lentf├Âhrden ist zwar in dieser Gruppe die klassentiefste Mannschaft, sollte jedoch zu keinem Zeitpunkt untersch├Ątzt werden. Ob sich das Team in dem starken Teilnehmerfeld behaupten kann, wird sich zeigen. In der Kreisklasse B ├╝berwintert der TSV auf dem 4. Tabellenplatz und k├Ânnte mit etwas Gl├╝ck, bei derzeit 8 Punkten R├╝ckstand zur Tabellenspitze, eventuell noch ins Rennen um den Aufstieg einsteigen.
Uhrzeit Spiel Ergebnis
Platz Mannschaft SP S U N Tore Diff Pkt